Sehr geehrter Besucher, Interessierte und Käufer von Eintrittskarten der Veran-staltungen der Kultur für Kurze & Lange gUG (haftungsbeschränkt). Grundsätzlich löschen wir Ihre Bestelldaten, wenn die entsprechende Veranstaltung vorbei ist, für die Sie Eintrittskarten erworben haben. Der Zweck ist erfüllt, es gibt keinen Grund, Ihre Daten weiter zu archivieren.


Die Coronakrise macht auch vor uns keinen halt. Jetzt sind erst einmal  die Veranstaltungen des 1. Halbjahres 2020 abgesagt, wir suchen nach Ersatzterminen für den Herbst 2020 und wenn das dann nicht möglich ist, verschieben wir die Veranstal-tungen nach 2021.

Sollte der Ersatztermin nicht passen, können Sie die Eintritts-karten zurückgeben. Bleiben Sie gesund und kommen Sie auch wieder zu unseren Veranstaltungen.

Wir hoffen sehr, dass wir ab September wie geplant unsere Veranstaltungen wieder aufnehmen können und wir wieder Einnahmen erzielen, ansonsten gibt es uns vielleicht in 2021 nicht mehr. Ich bitte um Ihr Verständnis.


Nachholtermin 11. September 2020, 20.00 Uhr

hr2 RadioLive Theater


Der Hexer kehrt zurück

Kultur für Lange


Der Hexer kehrt zurück

 

"Hallo, hier spricht Edgar Wallace!" Ein Mann ist ertrunken und er war Millionär. War es Selbstmord? Oder war es ein Unfall? In der Nacht war es ziemlich neblig entlang der Themse ...

 

Inspektor Derrick Yale von Scotland Yard ist skeptisch und sein Chef Sir John glaubt gar an Mord! Und es sollen noch mehr Tote werden… Steckt ein System dahinter? Wer ist der Mörder? Handelt es sich gar um den Hexer? Aber der ist doch tot? Oder doch nicht? Eine Menge Fragen, zu deren Klärung sich Inspektor Yale mit zwielichtigen Gaunern, dubiosen Figuren und hinterlistigen Doppelgängern herumschlagen muss. Denn nicht jeder ist der, der er vorgibt zu sein. Und der Nebel wird immer dichter ...


Die Antworten liefert der Live-HörSpiel-Krimi des RadioLiveTheaters mit Musik, Geräuschen, Kostümen und jeder Menge Leichen ...
Edgar Wallace gilt neben Agatha Christie als erfolgreichster und berühmtester Klassiker des Kriminalromans. Titel wie "Der Hexer", "Die toten Augen von London" oder "Der Frosch mit der Maske" sind weltbekannt und wurden zum Teil mehrfach verfilmt. Bis heute gilt der Satz: "Es ist unmöglich, von Edgar Wallace nicht gefesselt zu sein!"

Bei den Gastspielen des RadioLiveTheaters erlebt das Publikum ein eigenes, neu geschriebenes Hörspiel live auf der Bühne und kann dem Team beim "Hörspiel machen" quasi im mobilen Hörspiel-Studio über die Schulter und hinter die Kulissen schauen. Es sind alle Sinne gefragt, denn die Sprecher*innen lassen das Hörspiel mit Musik, Geräuschen, Kostümen und Effekten lebendig werden.


Die perfekte Verbindung aus Kino im Kopf und der Magie des Theaters. Immer mit viel Freude, Liebe und Begeisterung kreiert. Und vor allem immer live.

 

"Der Hexer kehrt zurück"
von Klaus Krückemeyer und Wolfgang Vater
frei nach Motiven von Edgar Wallace

VVK 18 €, TK 20 €

 

Informationen:

 

kulturfuerkurzeundlange@gmail.com oder Tel.: 06722/8817

 

 

Brentanoscheune Oestrich-Winkel, Hauptstr. 134a, 65375 Oestrich-Winkel

 


Der Hexer kehrt zurück

hr2 RadioLive Theater

18,00 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1

Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden


Giessener Figurentheater

Das kleine Gespenst, nach Otfried Preußler

Kultur für Kurze

Eine Geschichte von Otfried Preußler mit Figuren von Monika Seibold.

 

Seit Urzeiten haust auf Burg Eulenstein ein kleines Gespenst. Es ist eines jener kleinen Gespenster die niemanden etwas zu leide tun - außer man ärgert sie. Schon seit Ewigkeiten träumt es davon die Welt einmal bei Tageslicht zu sehen und nicht immer nur nachts. Aber egal was das Gespenst auch versucht, jedes Mal wenn die Geisterstunde vorüber ist schläft es wieder ein. Und der Uhu Schuhu findet das auch gut so. Doch eines Tages, als die Rathausuhr stehenbleibt, ist es doch tatsächlich soweit, es ist Geisterstunde -mittags um 12 Uhr! Dochals als das kleine Gespenst bei Sonnenlicht erwacht, färbt es sich plötzlich Rabenschwarz, woran das wohl liegt?

 

Geeignet für Alle ab 3 Jahren.

 

 

VVK 6 €, TK 8 €

 

Informationen:

 

kulturfuerkurzeundlange@gmail.com oder Tel.: 06722/8817

 

Brentanoscheune Oestrich-Winkel, Hauptstr. 134a, 65375 Oestrich-W

inkel

 


Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden


24. April 2020, 20.00 Uhr

Ciro Visone / Harry Borgner

Handkäs mit blauen Bohnen

Kultur für Lange

Mundart-Kabarett, Parodie und Comedy

Unter dem Titel "Handkäs`mit blauen Bohnen" lautet das Motto des neuen Programms mit dem durch Funk und Fernsehen bekannten Pizzabäckers aus Eppertshausen, Ciro Visone und dem Mann der 1000 Stimmen, Harry Borgner. Der Letztere ist sehr bekannt durch Fernsehauftrittte bei den Sitzungen des Karnevalvereins Mombacher Bohnebeitel in Mainz, da bringt er jedes Jahr zur Karnevalsaison den Saal zum Kochen. Geboten werden Mundart, Parodie und Comedy.

 

 

VVK 18 €, TK 20 €

 

Informationen:

 

kulturfuerkurzeundlange@gmail.com oder Tel.: 06722/8817

 

 

Brentanoscheune Oestrich-Winkel, Hauptstr. 134a, 65375 Oestrich-Winkel

 


Die Veranstaltung muss leider abgesagt werden


26. April 2020, 15.00 Uhr

Beatrice Hutter

Antonia & Wiwaldi in den Jahreszeiten

Kultur für Kurze

Eine lustig-poetische Spritztour mit Musik von Antonio Vivaldi

Pudel Wiwaldi hat sich beim Schlittenfahren die Pfoten gebrochen. "Rumrennen strengstens verboten...bis zum Frühling", sagt Doktor Pudelwohl. „So lange…oje“, denkt Frauchen Antonia, „das muss schneller gehen“. Sie schnappt sich Wiwaldi: „Komm, wir suchen den Frühling“.

Leider läuft Antonia mit dem Hund unterm Arm in die falsche Richtung. Und schon verirren sich die beiden im dichten Herbstnebel, geraten in ein wildes Sommergewitter. Und dann, nach langer Reise, wo finden sie schließlich den Frühling? …im eigenen Garten. Wiwaldi macht einen Luftsprung: Wauwww, was für ein Wachsen, Blühen, Zwitschern. Das muss gefeiert werden!

 

 

Geeignet für Alle ab 3 Jahren.

 

 

VVK 6 €, TK 8 €

 

Informationen:

 

kulturfuerkurzeundlange@gmail.com oder Tel.: 06722/8817

 

Brentanoscheune Oestrich-Winkel, Hauptstr. 134a, 65375 Oestrich-Winkel

 


26.09. 2020, 20.00 Uhr

Daniel Helfrich


Trennkost ist kein Abendessen


Was wäre passiert, wenn Adam sich von Eva getrennt hätte? Wäre uns allen dadurch viel erspart geblieben?

Oder wie trennt sich eigentlich ein Informatiker? Durch Steuerung - Alt - Entfernen? In seinem neuen Programm „Trennkost ist kein Abschiedsessen“ befreit der Klavierkabarettist Daniel Helfrich das Thema „Trennung“ von seinem schlechten Ruf und entdeckt darin vor allem eines: riesengroßen Spaß.

Nichts bleibt dem humorvollsten Trennungsexperten seit Heinrich dem 8. verborgen. Eine gelungene Mischung aus gehobenem Blödsinn, urkomischen Liedern und skurrilem gesellschaftskritischem Klavierkabarett mit absoluter Lachgarantie, das Sie auch musikalisch mitreißen wird. „Trennkost ist kein Abschiedsessen“. Guten Appetit. 

 

 


27.09. 2020, 15.00 Uhr

Blinklichter Theater


Ich mach dich gesund, sagte der Bär


Figurentheater über das Kranksein für Menschen ab Drei,

nach dem preisgekrönten Kinderbuch vom Altmeister der Kinderliteratur Janosch

 

Der kleine Tiger kommt aus dem Wald gehumpelt, er ist krank. Sein Freund der Bär verspricht ihm: „Ich mach dich gesund!“ Er verbindet ihn von Kopf bis Fuß, kocht ihm seine Leibspeise, sorgt für Besuch von Tante Gans und dem Hasen mit den schnellen Schuhen. Doch dem kleinen Tiger geht es nicht besser, und er muss ins Krankenhaus für Tiere, und all seine Freunde kommen mit.….und Doktor Walterfrosch kennt sich aus: „Stelle fest, dem kleinen Tiger ist ein Streifen verrutscht.“ Alles halb so schlimm!!

 

Ein Theaterstück über das Kranksein und vor allem über das Gesundwerden.

Ein Theaterstück, das auf spielerische Weise die Angst vor Arzt und Krankenhaus nimmt

Ein Theaterstück, das Herzensnähe vermittelt, und was  es heißt, Freunde zu haben, die füreinander da sind.

 

 

Ein Kinderstück mit herrlich sympathischen originellen  Stofftieren, inszeniert mit viel Musik und Mitspiel, Janoschs Traumstunde eben.